ENERGIETAGE

[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Rechte um auf den Bildordner root/images/stories/stories zuzugreifen, oder der Ordner existiert nicht.

Eine der Hauptaufgaben der Konventunterzeicher ist die Organisation der Energietage, die die Bürger in nachhaltige Energieaktionen einbindet. Die aktive Beteiligung von unterschiedlichen Interessengruppen ist wesentlich für eine erfolgreiche Entwicklung und Einführung eines Aktionsplans für nachhaltige Energie (Sustainable Energy Action Plan – SEAP). Das gilt sowohl für den öffentlichen als auch für den privaten Sektor.
{gallery cols=1 alignment=center orientation=horizontal buttons=0 links=0 counter=0 overlay=1 labels=labels_de-DE}energy_days/media{/gallery}

Ein Energietag ist eine lokale Veranstaltung, die  darauf abzielt, das öffentliche Bewusstsein für Themen wie Energieeffizienz, Verwendung von erneuerbaren Energieträgern und Zusammenhänge zwischen Energie und Klimawandel zu stärken. Die Veranstaltung kann unterschiedliche Formen annehmen. Sie kann Aktivitäten wie Workshops, Ausstellungen, Studienreisen, Tage der offenen Tür, Foren, Wettbewerbe für Schulen und die Allgemeinheit usw. umfassen.

Energietage geben lokalen Verwaltungen die Möglichkeit dazu: 

  • ihr Engagement zur Erreichung der Klima- und Energieziele der EU auf lokaler Ebene zu präsentieren; 
  • die Verbindung zu den Bürgern zu stärken und sie in die Umsetzung lokaler Klima- und Energiepolitik einzubeziehen;
  • nachhaltige Energienutzung zu fördern; 
  • Bürgern zu zeigen, wie im täglichen Leben Energie eingespart werden kann. 

Energietage sollten ein steigendes Energiebewusstsein verschiedener Interessengruppen mit reichlich Spaß verbinden.

Einige praktische Tipps hinsichtlich der Organisation von Energietagen:
  • Bewerben Sie die Energietage in den Medien VOR und NACH dem Ereignis
  • Verbinden Sie die Energietage mit anderen Veranstaltugen, um ein größeres Publikum zu erreichen
  • Beziehen Sie Kinder und Jugendliche aktiv mit ein
  • Bitten Sie verschiedene lokale Partner und Sponsoren um Kooperation
  • Präsentieren Sie moderne Energietechnologie
  • Organisieren Sie Seminare und Workshops
  • Organisieren Sie Open-Air-Veranstaltungen
  • Nutzen Sie vielfältige Werbemittel und Informationsmaterialien
  • Binden Sie berühmte Menschen mit ein (z.B. lokale Musikgruppen, Sportler, Schauspieler)
  • Wählen Sie sehr sorgfältig Termin und Ort aus.

Das Projekt ENERGIE FÜR BÜRGERMEISTER/INNEN erwartet die Organisation von 1 Energietag in jedem der 10 Projektgebiete. 

Erfahren Sie mehr über die Energietage in verschiedenen Städten und Gemeinden, die am E4M-Projekt teilnehmen: